fbpx

Flammkuchen mit Lachs & Spargel

Wer an Flammkuchen denkt, der denkt wohl oft zuerst an die traditionelle Variante mit Speck und Zwiebeln. Es gibt aber noch viele weitere Variationen.😋 Ich zeige dir heute wie ich den Flammkuchen am liebsten mag. Eine Frühlingsvarianten mit frischem Bärlauch und Spargel! Den Bärlauch kannst Du auch durch andere Kräuter ersetzen, wenn Du keinen hast/bekommen kannst.

Zutaten für den Teig:

  • ¼ Würfel Hefe
  • 150gr Weizenmehl
  • 1TL Rapsöl
  • 100ml Wasser
  • 1 Prise Salz

Zutaten Belag:

  • 6-7 grüne Spargel (Kleiner Tipp: Ich verwende nur die obere Hälfte des Spargels. Aus der unteren Hälfte koche ich eine Suppe)
  • 5 Kirschtomaten
  • 120gr Lachsfilet
  • 100gr saure Sahne
  • Salz & Pfeffer zum würzen

Zutaten für die Paste:

  • Eine Handvoll Baerlauch
  • 6 Walnüsse
  • 40 ml Rapsöl
  • Salz und Pfeffer

Du startest mit der Zubereitung des Teiges: Dazu gibst du 100ml lauwarmes Wasser in eine Schüssel und löst die zerbröselte Hefe darin auf. Dann fügst du das Mehl, das Öl und eine Prise Salz hinzu und verknetest alles zu einem geschmeidigen Teig. Forme den Teig nun zu einer Kugel. Bedecke die Schüssel mit einem feuchten Tuch und lass den Teig an einen warmen Ort etwa 40 Minuten aufgehen.

In der Zwischenzeit wäschst du den Bärlauch, schüttelst ihn trocken und entfernst die unteren Stiele. Anschließend gibst den Bärlauch zusammen mit den Walnüssen und dem Öl in ein hohes Gefäß und pürierst alles mit dem Stabmixer zu einer cremige Masse. Würze die Bärlauchpaste nun mit Salz und Pfeffer. Ist die Paste zu fest kannst du einfach noch etwas Öl hinzugeben.

Kleiner Tipp: Wenn noch Bärlauchpaste übrig ist gebe ich Öl und Parmesan hinzu! So einfach hast du ein Pesto um mit Pasta oder Brot zu genießen.  Ich mag z.B besonders gerne Spaghetti mit Bärlauchpesto.😊

Halbiere nun den Spargel der Länge nach und gare ihn 1-2 Minuten in kochendem Salzwasser. Nimm den Spargel aus dem Wasser und lass ihn in einem Sieb abtropfen und abkühlen. Halbiere die Kirschtomaten und schneide den Lachs in dünn Scheiben. Würze die Saure Sahne mit Salz und Pfeffer.

Knete den Teig nochmal mit den Händen durch und lass ihn weitere 30 Minuten gehen.

Heize inzwischen den Backofen auf 250 Grad Ober- und Unterhitze vor.

Rolle den Teig nun auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche dünn aus und lege ihn dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.

Bestreiche den Teig mit der sauren Sahne und verteile den Lachs, den Spargel und die Kirschtomaten auf dem Teig. Backe den Flammkuchen etwa 10-12 Minuten.

Wenn der Rand goldbraun und knusprig ist, kannst du den Flammkuchen aus dem Backofen nehmen. Verteile jetzt noch ein paar Kleckse Bärlauchpaste darauf und fertig ist dein Flammkuchen.


Ich wünsch Dir einen guten Appetit.😊

Tags:
Babs - Frau Yeti

Babs - Frau Yeti

Meine Hobbys sind vielseitig. Dazu gehört das Reisen (nicht all zu weit wegen der Flugangst dafür aber öfters), kochen, Sport schauen aber vor allem Nähen. Vor 4 Jahren habe ich aus einer Laune heraus mit dem Nähen begonnen. Ich habe mir mithilfe von Zeitschriften, Videos und durch ausprobieren alles selbst beigebracht. Damals hätte ich nicht gedacht, dass es sich so entwickelt. Mittlerweise nähe ich fast jeden Tag. Ja, man kann sagen, dass ich nähsüchtig bin. Bei Instagram und Facebook poste ich viel über meine Hobbys und hoffe die Leute damit inspirieren zu können

Blog Comments
Avatar

Pourquoi vos recettes ne sont pas dans une version imprimable.

Claude M.

Merci pour votre commentaire! C’est en effet une bonne question! On va voir comment on pourrait en ajouter une.

Bonne fin de journée,

Claude – Rosport Life

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.