fbpx

Sommerlicher Cocktail mit ‘Rosport Mat’ Grapefruit

  • Home
  • Featured
  • Sommerlicher Cocktail mit ‘Rosport Mat’ Grapefruit

Kürzlich wurde ich gefragt, ob ich Lust hätte das neue Rosport Mat Grapefruit zu testen und einen Drink damit zu präsentieren. Natürlich hatte ich Lust, das klang nach Spaß!😀

Beim Rosport Mat handelt es sich um die neueste Geschmacksrichtung der ‚Rosport Mat‘ Reihe. Neben Limette, Zitrone und Pfefferminz, hat Rosport nun ein Mineralwasser mit sommerlichem Grapefruit Geschmack auf den Markt gebracht.

Bei den warmen Temperaturen die für die kommenden Tage vorhergesagt wurden, dachte ich mir, dass ein sommerlich-leichter Cocktail genau das Richtige sei. Als erstes habe ich überlegt, was ein sommerlicher Cocktail haben muss damit er mir schmeckt.🙂

Erstmal sollte er erfrischend und fruchtig sein, gerne auch etwas süß schmecken und Alkohol enthalten. Ich hab ein bisschen herum experimentiert bis ich auf die – meiner Meinung nach – richtige Mischung gekommen bin.

Diese möchte ich Euch natürlich jetzt nicht vorenthalten. ☺️

Zutaten für ein Glas: 

  • 60 ml Grapefruitsaft
  • 90 ml Wodka *
  • 180 ml Rosport Mat Grapefruit
  • 30 ml Grenadine Sirup
  • Eis
  • 5Himbeeren
  • Eine Limettenscheibe

*wer eine virgin Version des Cocktails lieber mag, kann den Wodka einfach weglassen.

So geht’s – ganz einfach & super schnell:

 

Misch den Wodka zuerst mit dem Grapefruitsaft und schütte diese Mixtur in ein Cocktailglas.

 

Nun gibst du 4 Eiswürfel ins Glas und gießt das Rosport Mat Grapefruit hinzu.

 

Anschließend füllst du den Grenadine Sirup vorsichtig ins Glas und wartest bis dieser sich am Boden abgesetzt hat.

 

Zum Schluss gibst du die Himbeeren noch hinzu.

 

Serviere den Cocktail mit einer Limettenscheibe und einem Strohhalm.

Ich hoffe er schmeckt Euch genauso gut wie mir! 🙂 Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende und bis bald!

Tags:
Babs

Babs

Meine Hobbys sind vielseitig. Dazu gehört das Reisen (nicht all zu weit wegen der Flugangst dafür aber öfters), kochen, Sport schauen aber vor allem Nähen. Vor 4 Jahren habe ich aus einer Laune heraus mit dem Nähen begonnen. Ich habe mir mithilfe von Zeitschriften, Videos und durch ausprobieren alles selbst beigebracht. Damals hätte ich nicht gedacht, dass es sich so entwickelt. Mittlerweise nähe ich fast jeden Tag. Ja, man kann sagen, dass ich nähsüchtig bin. Bei Instagram und Facebook poste ich viel über meine Hobbys und hoffe die Leute damit inspirieren zu können

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.